salome noah

arrow.png
arrow.png
salome_1.jpg

mit meiner energie und wildheit umzugehen, die meinem äusseren vom «blonden süssen mädchen» so gar nicht entsprachen, bot schon sehr früh herausforderungen und innere und äussere konflikte für mich ...

für all diese wege, auf die mich die suche nach freiheit – moksha – geführt hat, und immer wieder führt, bin ich unendlich dankbar. mittlerweile liebe ich es, mein wesen zu erkunden, immer wieder neu(es) darin zu entdecken und auszudrücken;  und zu spüren, wie sich das universum in mir reflektiert und ich das unversum reflektieren kann.


die kraft und das tiefe wissen darum, wie essenziell es ist, meinem wesen, meiner seele in allen situationen und lebenslagen zuzuhören und treu zu bleiben ist in den letzten jahren umso mehr gewachsen.

embodied flow, continuum movement, somatic experience, authentic movement, ecstatic dance, shadow work, authentic relating, djing... die liste ist lang – schenken mir dabei zahlreiche tools, perspectiven, impulse um inspirationen.
die natur, das leben, begegnungen und beziehungen, der austausch mit anderen wesen,

schenken mir immer wieder neues staunen, entdecken  und vertiefen – und nicht zuletzt die liebe zum jetzt und Sein an sich. das glück, teil dieses phantatsichen lebens auf diesem planeten zu sein. die alles einschliessende, tantrische (non-dualistische) philosophie trägt mich dabei durch tiefen und höhen und complett unbekannte gefilde.


yoga als essenzielles element meiner «forschungsreise», auf diesem planeten, begleitet mich seit teenager-jahren in unterschiedlicher intensität und form durch mein leben – als schauspielerin in zürich, new york und an diversen theatern und lebensstationen in deutschland.
die frage und der wunsch, wie wir immer wieder in einen zustand von flow, verbundenheit und balance gelangen können – sowohl auf der matte als auch und im leben – stets dadurch bewegt, uns als teil des ganzen zu fühlen, in verbindung mit uns selbst und dem cosmos,


via anusara yoga in berlin, als anusara inspired teacherinTM, in basel und zürich, wurde yoga zu einem inspirierenden, nährenden und nicht mehr wegzudenkenden bestandteil meines lebens und entwickelte sich in der folge vom «spielbein» zum «standbein». seit 2008 lebe ich wieder in basel, wo ich das studio «NoaYoga» gründete und leitete, das nach zwischenzeitlichen projekten in und mit anderen studios (oneyogabasel / Volta Yoga ) im januar 2017 als noa:yoga und seit februar 2022 als noa:sanctuary auf dem münsterhügel zu hause ist.


ich bin certified embodied flowTM faciliator, YA E-500, in ausbildung zum somatic movement therapist und ausgebildete hormonyoga lehrerin und leite embodied flow teachertrainings.

ich liebe es menschen auf ihrem weg zu begleiten, und (gemeinsame) wege zu erkunden –  sowohl in gruppen als auch individuell – mit neuen impulsen zu spielen; dabei liegen mir die von mir entwickelte «womens alchemy», neue wege wie mit den «landscapes» zu gehen und teachertrainings besonders am herzen.

klassen:

-- embodied flowtm

-- yoga «frischlinge»

-- womens alchemy

-- rücken vinyasa,

-- slow & deep

-- meditation

-- yoga für die hormonelle balance

 

individuelle sessions yoga /ef somatic movement therapy nach vereinbarung:

salome@noayoga.com
 

salome noah caruso
t: +41 (0) 78 956 07 23  |  eMail: yoga@noayoga.com