workshops 2020

"panta rhei" – alles fliesst – aus und ein, alles hat seine gezeiten.

der ausschlag des pendels in eine richtung, gibt das ausmass für die andere richtung an.

wir – so wie alles  um uns  herum – bestehen aus den elementen, atomen und verbindungen, die in stetiger wechselwirkung untereinander und miteinander sind.

 

sie reiben, laden und entladen sich; schwingen durch die kraft gravitation und schweben im feld der levitation, expandieren und ziehen sich zusammen unter der wirkung von raum und zeit;

dehnen, biegen und formen sich durch die gezeiten, die kräfte des universums im innen und im aussen

– in stetiger bewegung.

selbst in der tiefsten stille wirken und weben die kräfte des universums weiter.

 

auch wenn diese kräfte stets auf uns wirken, so sind wir diesen nicht willkürlich ausgeliefert –

unser bewusststein, der atem, unser gedankenstrom, unsere haltung und ausrichtung, die art und weise wie wir mit den wirkkräften des kosmos umgehen, uns von ihnen bewegen lassen und diese bewegen, beeinflusst unseren werdegang und unser gesamtes wesen und da-sein erheblich.

in diesem workshop werden wir zu verbündeten dieser alchmistischen vorgänge:

und erkunden diesen raum, diese energien in und um uns, mit atmung, der bewusstmachung unserer gedankenströme, unserer haltung; freier bewegung, asana, meditation und klang –  so dass wir in den eigenen fluss der erfahrung einzutauchen, diesen verfeinern und subtiler werden lassen;

und unser da-sein zu einem nicht abbrechenden alchemischen vorgang wird – zum wohle aller wesen und des grossen ganzen, sich das "feld" und der zustand  von freiheit, "moksha" und tiefer glückseeligkeit öfnnen  kann.

 

zeit:

sonntag, 17. mai, 10 – 12.30 h

im anschluss ab 12.30h sind wir gerne für Eure fragen zum 200 h embodied flow tt für Euch da

ort:

noa:yoga, luftgässlein 4, 4051 basel

kosten:

60 chf / reduziert: 55 chf

information und anmeldung:

salome@noayoga.com

alchemie in bewegung – ein embodied flow workshop mit salome noah & andy bartneck

am sonntag, 17. mai 10 – 12.30 h 

​© 2017 noa:yoga