Namasté


Alles, was du sehen kannst,
hat seine Wurzeln in der Unsichtbaren Welt.
Es mögen sich die Formen ändern,
das Wesen bleibt dasselbe.
Rumi


manchmal geschehen die Dinge wie von Zauberhand, wünsche gehen in Erfüllung und wir wissen nicht wie uns geschieht.

ich freue mich sehr, Euch ankündigen zu können, dass noayoga ein neues Zuhause im Luftgässlein 4, in Basel gefunden hat.

Bis zum 8. Dezember finden alle meine regelmässigen Klassen weiterhin im Volta Yoga und im Meyohouse statt.
(Die Klassen sind offen und man kann jederzeit ohne Voranmeldung einstiegen und teilnehmen).

Ab Montag, 12. Dezember wird es im Volta Yoga einen neuen Stundenplan geben. Zwischen dem 10. Dezember und 11. Januar werde ich für eine Weiterbildung unterwegs sein.

10er Abos, die Ihr bei mir im Volta Yoga oder Meyohouse gelöst habt, können natürlich mitgenommen werden ins neue NoaYoga und sind weiterhin gültig. Die bereits gelösten Abos behalten ihre Gültgkeit natürlich auch im Volta Yoga.

Ich freue mich, über das Herzensteam mit: Camilla Bind, Martina Ettlin, Jutta Braams, Sara Proserpi und Andreas Bartneck, Günter Büchle, sowie wunderbare Gastlehrer für Workshops wie Volker Moritz, Katchie Ananda, Alexandra Kleinheinrich, Marie Licht und wer da alles noch auftauchen wird.
Mein bestehender Stundenplan wird grösstenteils beibehalten und ergänzt werden. Details kommen bald.

Mein "Yoga-Stil" ist inspiriert von Einflüssen aus dem Continuum Movement, Body Mind Centering und der Buddhistischen Dharma Lehre, mit dem Hintergrund der Ausrichtungsprinzipen aus dem Anusara Yoga. (ich bin "Anusara Inspired" yogateacher)

Was mich interessiert und fasziniert ist, wie scheinbar gegensätzliche Einflüsse sich gegenseitig befruchten – wie können wir die Flüsse und Strömungen des Universums in und um uns wahrnehmen, ihnen folgen und sie in die und in den klaren Formen des Yoga fliessen lassen und uns in ihnen…

Immer in Verbindung mit dem Herzen; genährt von Achtsamkeit und Mitgefühl und aus der Perspective, dass wir unsere eigene Realität (mit-)creieren.

ich danke Euch aus tiefstem Herzen für diesen gemeinsamen Weg!
Danke für Euer Vertrauen, Eure Hingabe, Eure Freundschaft.
ich freue mich über jede Begegnung, gemeinsames Erleben, Wachsen, und Erforschen – sei es im neuen Raum, der sich so nah beim Himmel anfühlt, sei es in der Welt, "ausserhalb" des neuen Studios.


von Herzen,
Eure Salome Noah
 
 

Au Revoir & Bienvenu!


bis zum 8. Dezember '16
unterrichte ich noch
im Volta Yoga
und im Meyohouse, dann bin ich für einen Monat unterwegs.

Camilla Bind
wird die Mittwochsklasse im Meyohouse bis Weihnachten weiterführen.

ab Montag, 16.Januar '17
starten
wir im neuen Studio
am Luftgässlein 4
mit dem neuen Stundenplan.

Namasté!

Newsletter